Informationen anfragen

Wirkung

IR-Strahlung erwärmt unseren Körper, genauer gesagt, die Haut und die darunter liegenden Gewebeschichten. Das von den Gewebeschichten erwärmte Blut wiederum wird vom Blutkreislauf ins Körperinnere gebracht.

In diesem Sinne spricht man von der Tiefenwärme, also der Erwärmung des Körpers von innen heraus. Diese Erwärmung hat eine auf vielerlei Weise wohltuende Wirkung: Sie entspannt Muskeln und Gelenke und führt zur vermehrten Ausschüttung von Endorphinen, die Schmerzen lindern. Sie erweitert die Gefäße, wodurch der Blutdruck gesenkt und das Herz entlastet wird.

Mit der Gefäßerweiterung erhöht sich auch die Durchblutung, was wiederum eine verbesserte Versorgung von Haut, Muskulatur und Bindegewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen bewirkt. Der Stoffwechsel wird aktiviert, die verbesserte Durchblutung fördert den Abtransport von Stoffwechselabbauprodukten, Entgiftung und Entschlackung werden angeregt.

  • Erweiterung der Blutgefäße
  • Verbesserung des Blutdurchflusses
  • verbesserter Nährstofftransport
  • verbesserter Stoffwechsel
  • verbesserter Abtransport von Viren und Bakterien
  • Stärkung des Immunsystems
  • Entspannung der Muskulatur
  • Entlastung der Sehnen durch entspannte Muskulatur
  • Ausschüttung von Endorphinen

Wirkung der Farben

Im lebensnotwendigen Sonnenlicht sind Spektralfarben enthalten, die der Mensch sowohl durch seine Augen, aber auch durch die Haut wahrnimmt. Damit Sie nun nicht meinen, wir würden in den Bereich der Esoterik abgleiten, der Hinweis, dass die Wirkung der Farben auf den Organismus auch wissenschaftlich fundiert ist!

Sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit haben sich viele namhafte Wissenschafter und Gelehrte mit den Kräften der Farben beschäftigt, u.a. Goethe, Plato, Isaac Newton, Dr. med. Georg von Langsdorf, E.D. Babitt, Dr. Otto Härtel, um nur einige zu nennen.

Zahlreiche Fachbücher zeugen von den immer gleichen Erkenntnissen dieser bedeutenden Menschen: Farben beeinflussen den menschlichen Organismus und die Psyche. Die Haut, unser größtes Sinnesorgan, nimmt bis zu 80% der Farbstrahlung auf, wie auch Versuche mit blinden Menschen gezeigt haben, die die Farben nicht sehen, aber empfinden konnten!